Newsletter im Browser ansehen.
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schmökerfans und Leseratten,

nach kleineren Korrekturen ist die neue Webseite der Buchhandlung nun endlich fertig. Danke für die Hinweise. Nein, wir öffnen nicht neuerdings um 9 Uhr morgens. Haben wir natürlich gleich geändert. Alle Veranstaltungen in diesem Jahr sind jetzt endlich online und viel schöner sichtbar als zuvor. Wir hoffen, das gefällt Ihnen auch so gut wie uns selbst. Die dahinter geschaltete Shop-Seite unseres Großhändlers wird in der kommenden Woche von uns soweit reduziert, dass nur noch alles, was mit Einkaufen zu tun hat, sichtbar ist. Auch unsere Online-Gutscheine sind jetzt viel besser zu finden, nämlich im untersten Feld auf der neuen Startseite. Diese Gutscheine können übrigens sowohl im Shop als auch in der Buchhandlung eingelöst werden, falls Sie dies noch nicht wussten.

Auch die Webseite der Aachener Krimitage ist jetzt komplett aktualisiert. Dort finden Sie nicht nur unsere fünf eigenen Veranstaltungen ab 5. Oktober, sondern auch die Termine der Kollegenbuchhandlungen, die sich in diesem Jahr an unserem kleinen, feinen Festival Aachener Krimitage spezial beteiligen.
Der aktuellen Situation geschuldet haben wir die Planungen nur recht kurzfristig beenden können, aber bis auf die ersten beiden Veranstaltungen in der kommenden Woche am 5. Oktober mit Carsten S. Henn "Der Gin des Lebens" (leider ausverkauft) und am 7. Oktober mit Frauke Buchholz "Frostmond" findet alles im Zeitraum nach dem Herbstferien ab 29. Oktober statt. Das passt dann hoffentlich auch noch in Ihre Pläne.

Nachher packen die beiden Buchladenchefs ihre Koffer und fahren morgen um 7 Uhr mit einer munteren Truppe Kulturinteressierter für drei Tage in den Osten nach Erfurt, Weimar und Jena. Möge uns der Wettergott hold sein. Drücken Sie uns die Daumen.


Viel Spaß, herzliche Grüße und bis bald,
bleiben Sie uns und den Büchern gewogen, empfehlen Sie uns gerne weiter
- und bleiben Sie bitte gesund!

Barbara Hoppe-Vennen, Walter Vennen und das ganze Schmetz-Team

Buchhandlung Schmetz am Dom
Münsterplatz 7 - 9
52062 Aachen

Tel: 0049(0)241 31369
Fax: 0049(0)241 403982
Für Bestellungen über WhatsApp: 0049(0)179 5030260

www.buchhandlung-schmetz.de
info@buchhandlung-schmetz.de

Bilder, Geschichten, weitere Buchtipps und aktuelle Infos
gibt es bei Instragram: 
@buchhandlungschmetz und @aachenerkrimitage

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 9:30 - 19:00 Uhr
Samstag von 9:30 - 18:00 Uhr

Nutzen Sie auch die kontaktlose Abholmöglichkeit rund um die Uhr im FachGeschäftsSchrank vor der Buchhandlung.

 

 
 
Roman | Klett-Cotta Verlag | 432 S. | 24 EUR
hier bestellen
 

Natasha Pulley
Der Uhrmacher in der Filigree Street

Der Roman erzählt eine mitreißende, phantastische Geschichte um eine rätselhafte Uhr und einen ebenso spektakulären wie unmöglich aufzuklärenden Bombenanschlag auf Scotland Yard.
London 1883: Eines Abends kehrt Thaniel Steepleton, einfacher Angestellter im Innenministerium, in seine winzige Londoner Mietwohnung heim. Da findet er auf seinem Kopfkissen eine goldene Taschenuhr. Es ist ihm ein Rätsel, was es mit ihr auf sich hat. Sechs Monate später explodiert im Gebäude von Scotland Yard eine Bombe. Steepleton wurde gerade rechtzeitig gewarnt, weil seine Uhr ein Alarmsignal gab. Nun macht er sich auf die Suche nach dem Uhrmacher und findet Keita Mori, einen freundlichen, aber einsamen Mann aus Japan. So harmlos Mori auch scheint, eine Kette von unheimlichen Ereignissen deutet schon bald darauf hin, dass er etwas zu verbergen hat.

Eine fesselnde Reise durch das viktorianische England, das Japan des 19. Jahrhunderts und in eine seltsame, magische Vergangenheit.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Krimi | Blanvalet | 624 S. | 15 EUR
hier bestellen
 

Kim Faber; Janni Pedersen
Winterland

Ein schrecklicher Mord erschüttert die verschlafene dänische Provinzstadt Sandsted: Ein Mann wird brutal erschlagen aufgefunden, seine Ehefrau ist verschwunden. Keiner hat etwas gesehen, es gibt keine Spuren, kein ersichtliches Motiv.
Martin Juncker, einer der besten Mordermittler Dänemarks, übernimmt den Fall. Wegen eines verhängnisvollen Fehlers aus Kopenhagen nach Sandsted versetzt, leitet er dort die kleine Polizeistation und kümmert sich darüber hinaus noch um seinen dementen Vater. Ein eher beschauliches Leben. Bis zu dem spektakulären Mordfall.
Junckers ehemalige Kollegin Signe Kristiansen arbeitet noch immer in Kopenhagen. Sie freut sich auf ein beschauliches Weihnachtsfest mit der Familie, als eine Bombe auf dem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt explodiert. Signe steht an der Spitze der Jagd auf die Täter, doch alle Spuren verlaufen im Sand - bis ein anonymer Tipp den Fall in eine Richtung lenkt, die ihre schlimmsten Befürchtungen übersteigt.

Der Auftakt einer spektakulären Krimireihe um das Ermittlerduo Juncker und Kristiansen - geschrieben von einem bekannten dänischen Journalistenpaar, das uns mit diesem Debütroman überzeugt hat. Wir sind schon gespannt auf den nächsten Fall.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sachbuch | S. Fischer Verlag | 352 S. | 23 EUR
hier bestellen
 

Hanns-Christian Gunga
Extrem - Was unser Körper zu leisten vermag

Der Weltraummediziner und Physiologe Hanns-Christian Gunga beobachtet den menschlichen Körper unter physischen und psychischen Extrembelastungen - und erklärt, warum die Wissenschaft längst noch nicht alle Geheimnisse gelüftet hat:
Was machen die Arbeit unter Tage, monatelange Schwerelosigkeit oder Flüssigkeitsmangel mit uns? Und wie ist es möglich, dass Körpertemperatur, Blutdruck und Pulsfrequenz auch unter so extremen Bedingungen nur minimal variieren?

Eine Reise in unbekannte Tiefen, schwindelerregende Höhen und tief hinein ins menschliche Innenohr. Das Vorwort stammt von einem, der es wissen muss - nämlich vom Astronauten Alexander Gerst. Spannend!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jugendbuch | DTV Verlag | 256 S. | 16,95 EUR
hier bestellen
 


Ingeborg Gleichauf
Wir wollen verstehen. Geschichte der Philosophinnen

Von der Lust am Denken - die Geschichte der philosophierenden Frauen

Schlägt man eine ganz normale Philosophiegeschichte auf, so könnte man meinen, das Denken sei ein Privileg der Männer. Und man muss schon härtnäckig suchen, um denkende Frauen zu entdecken. Denn es gab sie, und das nicht erst seit dem letzten Jahrhundert, als es Frauen gestattet wurde, professionell, das heißt akademisch anerkannt, zu denken, sondern schon seit der Antike. Und sie haben auch gelehrt, auch schon in der Antike, aber bis heute ist die Zahl der weiblichen Lehrstuhlinhaber Philosophischer Fakultäten verschwindend gering.

Woran liegt das? Können Frauen doch besser Wäsche falten, als über das Sein an sich nachzudenken? Nein, sicher nicht, aber sie hatten andere Voraussetzungen, mussten anders vorgehen als Männer, um ihre Gedanken zu äußern. Und wahrscheinlich haben sie aufgrund der Rollenverteilung von Mann und Frau auch eine etwas andere Sicht auf die Welt und darauf, was diese im Innersten zusammenhält.

Ein wichtiges Buch für alle ab 13, Jahre findet das SchmetzJunior Team.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Literatur live*
 
 
 
 

DEUTSCHER BUCHPREIS 2021: DIE AUTORINNEN UND AUTOREN DER SHORTLIST

Die sechs Nominierten für den Deutschen Buchpreis 2021 lesen in Frankfurt.
Kurz vor Eröffnung der Buchmesse wird in Frankfurt am Main der Roman des Jahres in deutscher Sprache gekürt. Mit dem Deutschen Buchpreis wird jährlich ein Roman stellvertretend für alle wichtigen Romane des Jahres ausgezeichnet.

Freitag 01.10.21 // Literaturhaus Frankfurt, 18 Uhr
HYBRIDVERANSTALTUNG

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Literatur im Fernsehen*
 
 
 
 

Donnerstag, 30. September
19:20 3sat | Kulturzeit
"Kulturzeit" ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat.
22:10 MDR | artour
"artour" ist der kürzeste Weg zur Kultur. Bewegend, erhellend, kritisch und aktuell berichtet das Magazin über das Neuste aus Kunst und Kultur.
23:20 arte | Bunuel im Labyrinth der Schildkröten
Luis Buñuels neuester Film ist 1930 ein Skandal, der seine Karriere zerstören könnte. Da übernimmt er den Auftrag zu einem Dokumentarfilm über eine der ärmsten Gegenden Spaniens. In seinem eigenen Stil entsteht ein Film, der bald verboten wird. Kunstvoller Animationsfilm über die Anfänge des bekannten Regisseurs.

Freitag, 1. Oktober
22:00 MDR | Riverboat
Die MDR-Talkshow aus Leipzig. Zu Gast unter anderem Dr. med. Eckart von Hirschhausen - Entertainer, Arzt und Bestseller-Autor.

Samstag, 2. Oktober
01:40 phoenix | Wie James Bond begann - Ian Fleming & 007 im Casino Royale
Die Dokumentation zeigt, wie stark die Popkultur-Ikone 007 von Ian Fleming aus echten Erlebnissen und gefährlichen Geheimdienstoperationen des Weltkrieges inspiriert und geprägt war, und was es mit dem allerersten Bond-Romanabenteuer Casino Royale wirklich auf sich hatte.
20:15 3sat | Eckart von Hirschhausen: Mensch, Erde!
Beim "3satFestival 2021" präsentiert von Hirschhausen 45 Minuten aus seinem neuen Buch "Mensch, Erde!" - eine Fundgrube aus Fakten, Essays, Reportagen und spannenden Querverbindungen, die zum Nachdenken anregen. Denn: "Wir müssen nicht die Erde retten - sondern uns."
21:45 ONE | Geliebte Jane
"Geliebte Jane" erzählt vom amourösen Wendepunkt im Leben der jungen Jane Austen. Hin- und hergerissen zwischen Romantik und Verantwortung, Familie und eigener Zukunft kämpft eine der größten Autorinnen der Literaturgeschichte um die große Liebe und ihr Lebensglück. Diese ebenso charmante wie tragische Lovestory im Kostümlook beantwortet endlich die Frage: Wie wurde Jane Austen zu Jane Austen?

Sonntag, 3. Oktober
21:00 hr | Das fliegende Klassenzimmer (BRD 1973)
Johnny, Sebastian, Matz und der kleine Uli gehen alle in dieselbe Klasse einer Internatsschule. Als Gymnasiasten leben sie in ständiger Fehde mit den Jungen der Realschule und sind auch sonst keine Musterknaben. Literaturverfilmung von Erich Kästners gleichnamigen Buch.
23:20 MDR | Kruso (DEU 2018)
Nach dem Unfall-Tod seiner Freundin flüchtet Edgar Bendler, genannt Ed, vor dem Leben nach Hiddensee. Er heuert als Saisonkraft in der Ausflugsgaststätte "Zum Klausner" an und lernt dort Kruso kennen, der ihn sofort in seinen Bann zieht. Nach der Romanvorlage "Kruso" von Lutz Seile.

Montag, 4. Oktober
06:05 3sat | Der andere Kick - Amy Liptrots "Nachtlichter"
"Nachtlichter" ist ein autobiografisches Buch, in dem sich das Drama des Alkoholismus mit intensiver Naturbeschreibung und der Wiederentdeckung einer einst verhassten Heimat verbindet. Es ist eine Geschichte von Flucht und Wiederkehr, von Absturz und Heilung. In Großbritannien wurde die Autorin Amy Liptrot damit zur Literaturentdeckung - sie, die Protagonistin ihres Werks.
06:20 arte | Abenteuer Manuskripte
"Die Elenden" von Victor Hugo. Die vierteilige Dokumentationsreihe "Das Abenteuer der Manuskripte" zeichnet die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte bedeutender Bücher des europäischen Kulturerbes nach, deren Originalmanuskript bis heute erhalten ist.

Dienstag, 5. Oktober
00:40 MDR | Tschick (DEU 2015)
Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf "Geschäftsreise" ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Film nach dem Weltbesteller "Tschick" von Wolfgang Herrndorf.
12:50 arte | ARTE Journal
Das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
 
Mittwoch, 6. Oktober
22:10 arte | Killer, Trader und Psychopath
Bret Easton Ellis' Amerika. Anfang der 90er Jahre sorgte der Roman "American Psycho" für hitzige Diskussionen. Das verstörende Buch, das sich in den USA über eine Million Mal verkaufte, versetzt sich in die Gedankenwelt eines serienmordenden Yuppies. Bret Easton Ellis ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 27 Jahre alt und hat bereits zwei Romane geschrieben. Mit "American Psycho" steigt er zum Kultautor auf, wird gefeiert, gehasst, missverstanden. Dieser Film erzählt die Geschichte des Romans und gibt damit zugleich tiefe Einblicke in die amerikanische Gesellschaft dieser Zeit bis heute.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Literatur im Radio*
 
 
 
 

Donnerstag, 30. September
21:05 br2 | radioTexte am Donnerstag
Théophile Gautier: "Avatar" (2/3). Neuer Schwung mit Seelentausch - Gautiers phantastischer Roman von 1857 erzählt die Geschichte einer sehr speziellen Therapie.

Freitag, 1. Oktober
10:05 Dlf Kultur | Lesart
Das Literaturmagazin mit Rezensionen zu den literarischen Neuerscheinungen.
19:30 Dlf Kultur | Zeitfragen. Literatur
Lizenz zum Schreiben. Über das Geschäft mit James Bond als Romanheld. Als Romanfigur ist die Kino-Ikone James Bond weniger bekannt. Doch seit Ian Flemings "Casino Royale" schreiben verschiedene Autoren erfolgreich Bondthriller und am 30.09.2021 ist endlich die verschobene Premiere des neuen James Bond-Films "Keine Zeit zu sterben".
22:03 Dlf Kultur | Musikfeuilleton
Kleist und die algebraische Formel der Musik. Heinrich von Kleist schrieb in ganz besonderer Weise über die Wirkung von Musik.

Samstag, 2. Oktober
11:05 Dlf Kultur | Lesart - das politische Buch
Das politische Buch. Ob Sachbuch, Biografie oder Graphic Novel. Politik ist überall. Buchkritiken zur aktuellen politischen Literatur.
16:05 Dlf | Büchermarkt
Bücher für junge Leser.
18:00 MDR Kultur | Unter Büchern
Buchbesprechungen, Interviews mit Autoren, Neues vom Buchmarkt und von Büchermenschen.
20:04 WDR 5 | Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin
Das Literaturmagazin "Bücher" taucht im Meer der Neuerscheinungen nach den schönsten Perlen und entdeckt alte Schätze wieder.

Sonntag, 3. Oktober
12:04 hr2 Kultur | Literaturland Hessen
Joachim Gauck: "Toleranz - einfach schwer". In seinem neuen Buch streitet Joachim Gauck, Bundespräsident a. D., für Toleranz, weil sie das friedliche Zusammenleben von Verschiedenen überhaupt erst ermöglicht.

Montag, 4. Oktober
19:15 Dlf | Andruck
Das Magazin für Politische Literatur.
22:03 Dlf Kultur | Kriminalhörspiel
"Die letzte Flucht" (2/2). Nach dem Roman von Wolfgang Schorlau. Der unter Mordverdacht stehende Professor Voss ist auf der Flucht quer durch Berlin. Währenddessen gibt der entführte Marketingspezialist Assmuss immer schockierendere Details über die Geschäftspraktiken der Pharmaindustrie preis.
 
Dienstag, 5. Oktober
10:05 Dlf Kultur | Lesart
Das Literaturmagazin mit Rezensionen zu den literarischen Neuerscheinungen.
12:40 NDR Kultur | Neue Bücher
Im Rahmen der Sendung Matinee stellt NDR Kultur regelmäßig um 12.40 Uhr neue Bücher vor.

Mittwoch, 6. Oktober
08:45 rbbKultur | Lesestoff
Im Rahmen der Sendung "am Morgen" hören Sie in rbbKultur montags bis freitags um 8:45 Uhr Buchkritiken. Vorgestellt werden Neuerscheinungen aller literarischen Bereiche.
19:15 SR2 KulturRadio | Literatur im Gespräch
Moritz Rinke: "Der längste Tag im Leben des Pedro Fernández Garcia". Von Vätern und Söhnen, Lava und Lichterketten. Ein Postbote auf Lanzarote, der um seinen Sohn kämpft, ein seltsamer Tisch, der ein dunkles Familiengeheimnis aus dem Spanischen Bürgerkrieg birgt.
19:30 Dlf Kultur | Zeitfragen. Feature - Literatur und Weltpolitik
Die Rollenspiele des polnischen Schriftstellers Leopold Tyrmand. Ein Beitrag von Martin Sander.

 
 
 

* Bei allen dargestellten Tipps handelt es sich um eine redaktionelle Auswahl ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

 
 

Klicken Sie hier um sich abzumelden.

 
Buchhandlung Schmetz am Dom, Barbara Hoppe-Vennen und Dr. Walter Vennen oHG, Münsterplatz 7 - 9, 52062 Aachen

literaturkurier - ein Service Ihrer Buchhandlung