Newsletter im Browser ansehen.
Inhalt
Charly Hübner kommt!
Antrittsvorlesung von Friederike Wißmann
Festliche Trompetenklänge in der Adventszeit
Morgenstern Trio konzertiert im Barocksaal
Musiker werden bei Live Music Now
Akademistin verstärkt Staatskapelle Schwerin
Beethoven Challenge
 
Foto: Peter Hartwig
Charly Hübner kommt!

Aufgepasst! Der Vorverkauf für Charly Hübner startet am 2. Dezember!

Mit großem Erfolg lädt Andreas Dresen, Regisseur und Professor an der hmt Rostock, seit einem Jahr namhafte Schauspielerinnen und Schauspieler zu seiner Reihe „hmt: Fokus Film“ ein. Beim nächsten „Fokus Film“ am Mittwoch, den 5. Februar 2020, erwarten wir Charly Hübner, einen der gefragtesten Darsteller auf der Bühne und vor der Kamera.

Karten online kaufen
 
Foto: Andrea Katheder
Antrittsvorlesung von Friederike Wißmann

„Ästhetische Opposition? Zur Problematik der Funktionalisierung von Musik“ lautet der Titel der Antrittsvorlesung von Frau Prof. Dr. Friederike Wißmann am Montag, den 9. Dezember 2019, um 18 Uhr im Foyer der hmt Rostock. Der Vortrag wird sich mit der Frage auseinandersetzen, welche Rolle der Musik in bestimmten Interessenlagen zukommt, welche Funktionen ihr zugeschrieben werden.

Selbst wenn Musik „absolut“ ist, steht sie doch immer in Zusammenhängen, seien diese politisch wie zum Beispiel bei Protestsongs oder intermedial wie bei der Filmmusik. Musik fungiert häufig als Repräsentant einer spezifischen kulturellen Auffassung. Es handelt sich beim Musikmachen und -hören also um kommunikative Prozesse, die ihrerseits mit Gemeinschaftsbildung – und mitunter auch mit Ausgrenzungsstrategien im Zusammenhang stehen.

Als „geistige Kunst“ habe Musik mit Politik nichts zu tun, war eine Meinung, die im vorigen Jahrhundert etwa vom Dirigenten Wilhelm Furtwängler prominent vertreten wurde. Dabei wird keine Musik ohne Politik gemacht; ohne Interesse wird sie nicht beworben, ohne Ideologie nicht behauptet. Musik erklingt immer in Kontexten, die von Menschen gedacht und gemacht werden.

Friederike Wißmann erhielt 2019 den Ruf auf die Professur für Musikwissenschaft an der hmt Rostock als Nachfolgerin von Prof. Hartmut Möller. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Kulturgeschichte der Musik, Musiktheater des 20. und 21. Jahrhunderts, Zusammenhänge von Musik und Literatur, Intermedialität sowie wissenschaftliche Editionen.

 
Festliche Trompetenklänge in der Adventszeit

An der hmt Rostock wird es weihnachtlich. Das Konzert „Festliche Trompetenklänge in der Adventszeit“ ist bereits eine Tradition. Es findet am Freitag, den 13. Dezember 2019 um 17 Uhr im Orgelsaal statt. Neben Sonaten von Johann Heinrich Schmelzer, Antonio Caldara, Carl Biber und Arcangelo Corelli stehen Adventschoräle und doppelchörige Werke auf dem Programm. Es musizieren Studierende der Trompetenklasse von Julie Bonde, Rainer Auerbach und Christian Packmohr. Die musikalische Leitung hat Prof. Christian Packmohr.

Eintritt: 11,50 € (erm. 6,00 €) zzgl. Abendkassenzuschlag

Karten online kaufen
 
Morgenstern Trio
Morgenstern Trio konzertiert im Barocksaal

Kammermusik vom Feinsten erklingt im Konzert am Samstag, den 14. Dezember 2019 um 19.30 Uhr im stilvollen und originalgetreu restaurierten Barocksaal in der Rostocker Innenstadt. Das Morgenstern Trio spielt das Trio über Irische Volksmelodien von Frank Martin, das Trio op. 70/2 Es-Dur von Ludwig van Beethoven und das Trio C-Dur op. 87 von Johannes Brahms.

Publikum und Presse feiern das Morgenstern Trio für höchsten kammermusikalischen und technischen Anspruch: Seine lang gereiften Interpretationen faszinieren in der Ausarbeitung feinster Nuancen. Dekoriert mit den höchsten Preisen und Auszeichnungen (Wien, Melbourne, ARD, KLRITA) ist das Morgenstern Trio auf den wichtigsten Podien der Welt zu Hause.

Eintritt: 11,50 € (erm. 6,00 €) zzgl. Abendkassenzuschlag

Karten online kaufen
 
Musiker werden bei Live Music Now

Der Verein „Yehudi Menuhin Live Music Now Rostock“ bietet jungen Musikerinnen und Musikern nach der Idee des Begründers Lord Yehudi Menuhin die Gelegenheit, Konzerterfahrung an besonderen Konzertorten zu sammeln, z. B. in Pflegeheimen und Behinderteneinrichtungen. Dafür erhalten die Künstler eine finanzielle Zuwendung.

Das nächste Auswahlvorspiel findet am Montag, den 27. Januar 2020, ab 10 Uhr im Kapitelsaal der hmt Rostock statt. Bewerbungsschluss ist der 17. Januar.

Weitere Information

 
Akademistin verstärkt Staatskapelle Schwerin

Marcelina Augustin aus der Klasse von Professor Sylvio Krause und Dorian Xhoxhi und Akademistin der Verbrauchsstiftung Orchesterakademie Norddeutsche Philharmonie Rostock hat ab der Spielzeit 2019/20 einen Zeitvertrag als 1. Violine in der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin erhalten.

 
Beethoven Challenge

Anlässlich des Beethoven Jubiläumsjahres 2020 wird der Dokumentarfilm „Beethoven 9“ auf der Deutschen Welle und ARTE ausgestrahlt. Passend dazu gibt es die „Beethoven 9 Challenge“. Das ist eine Social Media Challenge, die Musikerinnen und Musiker dazu motivieren soll, ihre eigene Version der „Ode an die Freude“ zu produzieren!

Vielleicht haben auch Sie Lust, an der Challenge teilzunehmen? Schauen Sie sich gerne die Beethoven 9 Challenge auf Instagram und Facebook an.

Beethoven9 auf Instragram
Beethoven 9 auf Facebook

 
In eigener Sache

Neugierig auf weitere Veranstaltungen? Dann finden Sie auf unserer Homepage www.hmt-rostock.de unseren vollständigen Veranstaltungskalender.

Haben Sie interessierte Freunde/Bekannte, die diesen Newsletter noch nicht erhalten, dann schicken Sie Ihnen unseren Link zum Abonnement.

Die hmt wird unterstützt von den Freunden und Förderern der Hochschule für Musik und Theater Rostock e.V. Werden auch Sie Mitglied in unserem Förderverein!

 
 
 
Impressum

Angelika Thönes
Kommunikation & Marketing
angelika.thoenes@hmt-rostock.de
Fon +49 381 5108 240
hmt@hmt-rostock.de
www.hmt-rostock.de

 

Klicken Sie hier um sich abzumelden.

 
Hochschule für Musik und Theater Rostock, Beim St.-Katharinenstift 8, 18055 Rostock

powered by kulturkurier