Newsletter im Browser ansehen.
 
 
 
 
Musik am Mittwoch: Vier Konzerte im Frühling
 
 
 
 
Ein ungewöhnliches Instrument trifft auf Klavier und Orgel
 
 
 
 

Eine neue Folge von vier Konzerten in der Reihe "Musik am Mittwoch" wird am Mittwoch, 17. April 2024, um 20.00 Uhr in der Propsteikirche Herz Jesu eröffnet. Dabei tritt zu Klavier und Orgel ein eher in der Volksmusik Osteuropas beheimatetes Instrument dazu: das Zimbal ("Hackbrett"). Die Morozov Twins, das sind die Zwillingsgeschwister Irina Morozov (Zimbal) und Elisaveta Morozov (Klavier / Orgel) aus Belarus (www.morozov-twins.com) musizieren u.a. Werke von Buxtehude, J.S. Bach, Vivaldi, Mendelssohn, Rachmaninow, Zhivalevsky und Kuryan.

Österliche Orgelmusik steht dann auf dem Konzertprogramm am Mittwoch, 24. April 2024, um 20.00 Uhr. Heiner Arden spielt an der Kuhn-Orgel Werke von Denis Bédard (Victimae Paschali Laudes), J.S. Bach (Osterchoräle aus dem "Orgelbüchlein", Jean Langlais (Incantation pour un jour Saint) und Louis Vierne (aus der 1. Orgelsymphonie).

Am Feiertag, 1. Mai 2024, gestaltet Chiara Perneker ein besonderes Orgelkonzert um 20 Uhr in der Propsteikirche Herz Jesu. An der Kuhn-Orgel spielt sie Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Toshio Hosokawa (Cloudscapes), Max Reger, Friedrich Wilhelm Marpurg (Sonate VI), Improvisation und Charles -Marie Widor.

Zum Abschluss der Konzertreihe erklingt am Mittwoch, 8. Mai 2024, um 20 Uhr ein Chorkonzert in der Propsteikirche Herz Jesu. Zu Gast ist der Hedvig Eleonora Kammarkör aus Stockholm. Der Choral „Himmel, Erde, Luft und Meer“ aus dem 17. Jahrhundert setzt mit dem Lob der Schöpfung den thematischen Rahmen für das Konzert, in dem vornehmlich skandinavische Kompositionen erklingen werden. Darunter „En ny himmel och en ny jord“ (Ein neuer Himmel und eine neue Erde) von Sven-David Sandström, „Natt över jorden“ (Nacht über der Erde) von Karin Rhenqvist und „Havsvisioner“ (Meeresvisionen) von Gösta Nystroem. Luftig oder gar stürmisch wird es mit den „Songs of Ariel“ von Frank Martin.

Bei allen Konzerten ist der Eintritt frei,
wir freuen uns aber über großzügige Spenden am Ausgang.

 
 
 
 
Sonntag Cantate: Festliche Chormusik im Gottesdienst
 
 
 
 
Am Sonntag Cantate, 28. April 2024, erklingt festliche Chormusik im Gottesdienst
 
 
 
 

Festliche Musik für Chor, Bläserensemble und Orgel erklingt am Sonntag Cantate, 28. April 2024, in der Messfeier um 11.15 Uhr in der Propsteikirche Herz Jesu.

Der Kirchenchor St. Paulus Hamburg-Billstedt (Leitung: Irakli Shermazanashvili) und der Propsteichor Lübeck (Leitung: Heiner Arden) musizieren zusammen mit dem Lübecker Blechbläserensemble (Leitung: Britta Nolte) und Konrad Kata (Orgel) die "Missa brevis in Es" von Heinrich Walder und das "Festliche Halleluja" von Christopher Tampling.

 
 
 
 
Pfingstsonntag: Chorkonzert "Positionen"
 
 
 
 
Junger Kammerchor Mannheim
 
 
 
 

Am Pfingstsonntag, 19. Mai 2024, findet um 18.00 Uhr ein Chorkonzert mit dem Jungen Kammerchor Mannheim in der Propsteikirche Herz Jesu statt.
Unter der Überschrift "Positionen" erklingt folgendes Propgramm:
Monica Aslund - Kom!
Orlando di Lasso - O la, che bon eccho!
Katerina Gimon - FIRE
Carlo Gesualdo - In te Domine speravi
Melanie Bonis - Ave Verum
Fanny Hensel - Schilflied
David Massong - Alea (Uraufführung)
Aurora (arr. Katerina Gimon) - Apple Tree
Florence Price - Resignation
Lady Gaga (arr. Kenter Davies) - Born this Way

Junger Kammerchor Mannheim
Leitung: Dominik J. Dieterle

Eintritt frei, Spende erbeten.

www.jungerkammerchormannheim.de

 
 
 
 

Klicken Sie hier um sich abzumelden.

 
Kath. Pfarrei Zu den Lübecker Märtyrern, Parade 4, 23552 Lübeck

powered by kulturkurier