Newsletter im Browser ansehen.
 
 
Open Air und ein sommerlicher Premierenreigen
Die Junge WLB läuft zu Höchstformen auf: ROMEO UND JULIA in der Inszenierung von Eva Lemaire und Alexander Schreuder.
 
 

Gut fünf Wochen sind vergangen, seitdem wir den Vorstellungsbetrieb im Haus und in der Maille wieder aufnehmen durften. Mit sehr viel Freude, großer Zuversicht und Spiellaune konnten wir seitdem vier Premieren feiern, und die Fünfte steht morgen Abend ins Haus.

Wir freuen uns, Sie bis zur Spielzeitpause am 1. August noch zu einer der zahlreichen sehenswerten Vorstellungen begrüßen zu dürfen! Hier eine Übersicht zu den ausstehenden Vorstellungen, per Klick auf den Titel gelangen Sie zu unserer website und damit zur Terminauswahl mit online-Ticket-Funktion:

MINNA VON BARNHELM
von Gotthold Ephraim Lessing

Premiere morgen, 21. Juli 2021, 19:30 Uhr, Schauspielhaus

WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN
von Mariana Leky

So liebevoll wie Leky ihre allesamt schrulligen, teils von allerlei Macken und Schlägen beschädigten und doch letztlich sympathischen Personen entwarf, hat sie Müller im Esslinger Schauspielhaus szenisch ausgestanzt: ein Sticker-Album für Fortgeschrittene, festgezurrt an den merklich außertheatralischen Textfäden, und doch zu schönen Bildern freigespielt. (Esslinger Zeitung, 28.06.21) 

ROMEO UND JULIA
von William Shakespeare in einer Bearbeitung von Tom Blokdijk

Nicht nur die dynamische Dramaturgie macht diese Klassikerarbeit der Jugendsparte der Landesbühne so überzeugend. Die Musik, die Dramaturg Alexander Schreuder und Eva Lemaire ausgesucht haben, peitscht den Plot voran. Auf diese sinnliche Ebene lässt sich das Ensemble beherzt ein. (Esslinger Zeitung, 19.07.21)

WAS IHR WOLLT
von William Shakespeare im Freilichttheater in der Maille

Es ist nun aber nicht so, dass Regisseur Keller sich nur ein Klischeebildchen von jugendlicher Liebeskrankheit macht. Seine Inszenierung von Shakespeares „Was
ihr wollt“, mit der die Esslinger Landesbühne nach langem Lockdown endlich wieder ins Freie geht, nämlich auf die Esslinger Maille, lotet in dieser vielleicht poetischsten aller Ver- und Entwirrungskomödien nach den Hohlräumen und Leerstellen hinter all den Posen und Possen, hinter der wahren Empfindung, die falsch
liegt, und der täuschenden Verstellung, die unwillkürlich ins Schwarze trifft. (Esslinger Zeitung, 14.06.21)

 
 
 
 
Liederbühne! Open Air!
 
 
 
 

ALLES SO VERTRAUT UND IMMER NEU
Nach über einem Jahr endlich wieder ein Liederbühnen-Konzert - der WLB-Schauspieler Ulf Deutscher tritt beim „Esslinger Kultursommer“ auf.
Dieses Mal als "special": Drei Konzerte in einem!

Zunächst: Ulf Deutscher-Solo mit eigenen und fremden Liedern sowie, wie gewohnt, ein paar Worten zur Lage der Nation. Sodann im vertrauten Duo mit dem Multi-Instrumentalisten Wolfgang Fuhr (p., sax., e-guit., fl.). Als Höhepunkt: Beide im Trio mit dem Bassisten Andy Kemmer.
Wie immer neu: mehrere Welt-Ur-Aufführungen!

Am 25. Juli 2021 um 19.30 am Scaterpark/Adenauerbrücke. Karten gibt es bei der Stadt Esslingen oder über das Kommunale Kino.

 
 
 
 

website     facebook     instagram     youtube

 
 
 
 
 
 
 

Klicken Sie hier um sich abzumelden.

 
Impressum

powered by kulturkurier